EINIGUNG BEIM DIGITALPAKT SCHULE: FÜNF MILLIARDEN EURO FÜR BESSERE EDV-AUSSTATTUNG AN SCHULEN

Am Mittwochabend haben sich Bund und Länder auf eine Änderung des Grundgesetzes verständigt und damit den Weg freigemacht für den Digitalpakt Schule. Jetzt können die vom Bund zugesagten fünf Milliarden Euro für eine bessere technische Ausstattung an Schulen an die Länder ausgezahlt werden. Die Bundesländer hatten sich zunächst gegen eine Grundgesetzänderung ausgesprochen. Diese war jedoch Voraussetzung dafür, dass die Mittel auch zur Verfügung gestellt werden. Bildungssenator Ties Rabe, zugleic...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 22. Februar 2019

NEUER PROJEKTFONDS: 525.000 EURO FÜR KULTURELLE BILDUNG AN SCHULEN – JETZT BEWERBEN !

Kulturelle Bildung ist ein integraler Bestandteil der Allgemeinbildung, trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei und macht Kinder selbstbewusst.Deshalb investiert die Schulbehörde jährlich mehr als vier Millionen Euro in Projekte und Programme zur kulturellen Bildung. Die Bandbreite der Angebote reicht von A wie Autorenlesungen bis Z wie Zirkus.Jetzt haben sich Schulbehörde, Kulturbehörde und sieben Hamburger Stiftungen zusammengetan und einen gemeinsamen Projektfonds ins Leben gerufen: Der Fond...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 15. Februar 2019

ZEUGNISSORGEN ? HOTLINE FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER HILFT WEITER

Am Donnerstag haben rund 240.000 Schülerinnen und Schüler in Hamburg ihre Halbjahreszeugnisse bekommen, die wichtige Hinweise auf die Entwicklung der schulischen Leistungen enthalten. Für alle Kinder, Jugendlichen und Eltern, denen dieses Zeugnis Sorgen bereitet, haben die Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) der Schulbehörde eine Hotline eingerichtet.Unter der Telefonnummer 4 28 99 20 02 sind noch bis heute 16 Uhr erfahrene Berater im Einsatz. Schulpsychologen, Sozialpädagogen und ...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 1. Februar 2019

BERTINI-PREISVERLEIHUNG: VIER AUSZEICHNUNGEN FÜR 50 COURAGIERTE JUGENDLICHE

Am 27. Januar, dem internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust wird in Hamburg traditionell der BERTINI-Preis für Zivilcourage verliehen. Der mit jährlich insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis würdigt Jugendliche, die in besonderer Weise Erinnerungsarbeit im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus leisten. Zum 21. Mal wurden am vergangenen Sonntag im Ernst-Deutsch-Theater 50 junge Menschen für ihren Einsatz gegen Gewalt und Unrecht ausgezeichnet.In seiner Rede» (Link: https://m.yo...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 1. Februar 2019

Pressemitteilung Weiterführung Patenschaftsprogramm


50.000 Patenschaften für Menschen mit Fluchterfahrungen gibt es etwa bundesweit. Zehn Prozent hat allein die spendenfinanzierte Stiftung Bildung initiiert. Jetzt wurde das Erfolgsrezept im Rahmen des Bundesprogramms "Menschen stärken Menschen" für eine neue Zielgruppe erweitert. Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland leben in Umständen, die den Start ins Leben erschweren. Maßgeblich helfen können Pat*innen an ihrer Seite. "Das zeigen unsere Erfahrungen aus drei Jahren im Patenschaftsprogram...
Weiterlesen
Markiert in:

ÖKO-PROGRAMM „FIFTY/FIFTY" WIRD FORTGESETZT

Wer sparsam mit Energie, Wasser und Abfall umgeht, entlastet die Umwelt und spart dazu noch bares Geld. In öffentlichen Gebäuden ist das Energiespar-Potenzial besonders groß – so auch in Schulen. Oft brennt hier das Licht oder die Heizung ist voll aufgedreht, obwohl kein Schüler mehr im Klassenraum ist. Mit dem Öko-Programm „fifty/fifty" hat Hamburg deshalb Mitte der 90er Jahre einen Anreiz geschaffen, das Energiekonzept an Schulen zu verbessern: Schüler und Lehrkräfte versuchen, so wenig Strom ...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 23. November 2018

VIER HAMBURGER SCHULEN MIT DEM GÜTESIEGEL "KLIMASCHULE" AUSGEZEICHNET

Seit 2010 können sich Hamburger Schulen für das Gütesiegel "Klimaschule" bewerben.Ziel des Programms ist eine Reduzierung der CO2-Emissionen, die durch den Schulbetrieb verursacht werden und die Stärkung der Klima-Kompetenzen der Schulgemeinschaft. 60 Schulen tragen inzwischen das Siegel, alle zwei Jahre wird überprüft, ob die Kriterien dafür noch erfüllt sind.In diesem Jahr wurden vier Schulen zum ersten Mal ausgezeichnet:die Fritz-Schumacher-Schule in Langenhorn, die Stadtteilschule Niendorf, ...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 30. November 2018

GÜTESIEGEL „KLIMASCHULE 2019-2020"

2010 wurde in der Hansestadt das Programm „Klimaschule" ins Leben gerufen, bei dem Schulen ihren Strom- und Heizenergieverbrauch reduzieren, um möglichst viel des schädlichen Klimagases CO2 einzusparen.Vergangene Woche wurden 63 Hamburger Grundschulen, Stadtteilschulen, Gymnasien und berufliche Schulen für ihr Öko-Bewusstsein mit dem Gütesiegel „Klimaschule 2019-2020" ausgezeichnet.Alle Schulen haben durch die Erstellung und Umsetzung ihres Klimaschutzplans und die darin verankerten pädagogische...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 7. Dezember 2018

UNESCO ZEICHNET HAMBURGER BERUFSSCHULEN AUS

Der Schulgarten in Inhambane braucht Wasser, damit Salat, Maniok und Paprika regelmäßig auf dem Speiseplan der Internatsklassen stehen können.Die Rohre für das dringend benötigte Bewässerungssystem verlegten in diesem Herbst fünf Hamburger Azubis. Sie waren im Rahmen eines Berufsschulprogramms für Globales Lernen und Nachhaltige Entwicklung nach Mosambik gereist. Ihre Brunnenbau-Maßnahme ist das aktuellste der zahlreichen Projekte, die insgesamt fünf Hamburger Berufsschulen gemeinsam mit ihren P...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 7. Dezember 2018

ZWEI HAMBURGER TEAMS FÜR SCHUL-WELTMEISTERSCHAFTEN QUALIFIZIERT

Hamburgs Schülerinnen und Schüler sind sportlich:Zwei Teams haben sich in diesem Jahr bei „Jugend trainiert für Olympia" für die Schul-Weltmeisterschaften qualifiziert. Die Tennismannschaft des Helene-Lange-Gymnasiums in Eimsbüttel vertritt Deutschland im Juni 2019 in Italien, und die Schwimmer von der Stadtteilschule Alter Teichweg (ATW) in Dulsberg dürfen im Mai nächsten Jahres in Rio de Janeiro an den Start gehen.Insgesamt erreichte Hamburg beim weltgrößten Schulsportwettbewerb im Medaillensp...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 7. Dezember 2018