GÜTESIEGEL „KLIMASCHULE 2019-2020"

2010 wurde in der Hansestadt das Programm „Klimaschule" ins Leben gerufen, bei dem Schulen ihren Strom- und Heizenergieverbrauch reduzieren, um möglichst viel des schädlichen Klimagases CO2 einzusparen.Vergangene Woche wurden 63 Hamburger Grundschulen, Stadtteilschulen, Gymnasien und berufliche Schulen für ihr Öko-Bewusstsein mit dem Gütesiegel „Klimaschule 2019-2020" ausgezeichnet.Alle Schulen haben durch die Erstellung und Umsetzung ihres Klimaschutzplans und die darin verankerten pädagogische...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 7. Dezember 2018

VIER HAMBURGER SCHULEN MIT DEM GÜTESIEGEL "KLIMASCHULE" AUSGEZEICHNET

Seit 2010 können sich Hamburger Schulen für das Gütesiegel "Klimaschule" bewerben.Ziel des Programms ist eine Reduzierung der CO2-Emissionen, die durch den Schulbetrieb verursacht werden und die Stärkung der Klima-Kompetenzen der Schulgemeinschaft. 60 Schulen tragen inzwischen das Siegel, alle zwei Jahre wird überprüft, ob die Kriterien dafür noch erfüllt sind.In diesem Jahr wurden vier Schulen zum ersten Mal ausgezeichnet:die Fritz-Schumacher-Schule in Langenhorn, die Stadtteilschule Niendorf, ...
Weiterlesen

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 30. November 2018