Schülerwettbewerb „Wir sind Vielfalt“



Anmeldeschluss:
24.04.2020

Das gemeinnützige Akademische Bildungs-Centrum e.V. (kurz ABC e.V.) organisiert den Schülerwettbewerb „Wir sind Vielfalt" 2020 zum siebten Mal. Das diesjährige Thema steht anlehnend an die globale soziale Bewegung „Fridays for Future" unter dem Motto „Vielfalt for Future". Der Wettbewerb knüpft bewusst an die Proteste von Jugendlichen gegen die Zerstörung der Umwelt und die Forderung nach Nachhaltigkeit und Artenvielfalt an. Es sollen zudem die Vielfalt von Menschen, die Vielfalt an Lebensweisen und Weltsichten, sowie die vielfältigen Interessen, Wissensbestände und Fähigkeiten beleuchtet werden. Junge Menschen sollen sich durch ihre Beiträge für eine lebenswerte Umwelt und ein lebenswertes Zusammenleben einsetzen und im gemeinsamen Tun Vielfalt erleben.

Flyer zum Wettbewerb " Wir sind Vielfalt"

[ mehr Informationen ... ]


Eduki Wettbewerb 2019/2020 und Françoise Demole-Preis


Anmeldeschluss: 01.03.2020 Die siebte Ausgabe des Eduki Wettbewerbs dreht sich rund das Thema Frieden im Sinne des SDG 16 (Ziele für nachhaltige Entwicklung): Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, Sekundarstufe I und II. Der Wettbewerb ruft die Jugendlichen dazu auf, über ihre Visionen einer friedlichen und nachhaltigen Welt nachzudenken, und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Ergebnisse zum Ausdruck zu bringen. Mi...
Weiterlesen

Ideenwettbewerb „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat“


Ideenwettbewerb „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat" Anmeldeschluss: 05.02.2020 Der Rat für Nachhaltige Entwicklung sucht gemeinsam mit dem Deutschen Kulturrat über den Ideenwettbewerb „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat" innovative Kooperationsprojekte von Kulturschaffenden und Naturschutzakteuren. Kreative Ideen, die einen Kulturwandel in Richtung Nachhaltigkeit anstoßen, werden jeweils mit bis zu 50.000 Euro prämiert. Die Mittel stammen aus dem Fonds Nachhaltigkeitskultur des Rates für Nachhaltig...
Weiterlesen

Copyright

© Globales Lernen https://www.globaleslernen.de/de

Neue Chancen für junges Engagement – jetzt beim youpaN mitmachen!


Wir suchen junge Menschen, die sich im youpaN ab Anfang 2020 engagieren möchten. Das youpaN ist ein Jugendforum, in dem sich junge Menschen an der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Deutschland in verschiedenen Formaten beteiligen. Unterstützen Sie uns bei der Suche nach engagierten jungen Menschen. https://www.stiftungbildung.com/wp-content/uploads/Werde_youpaN_Mitglied_Multiplikator.pdfSeit zwei Jahren ist das youpaN als erste bundesweite unabhän...
Weiterlesen

Copyright

© Dilan Aytac Projektmanagement Büro: +49 (0) 30 8096 2701 .

Förderpreis 2019 geht nach Niedersachsen, Sachsen und Thüringen


Viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsende haben Zukunftsängste. Doch mit unzähligen Umwelt- und Sozial-Projekten sorgen sie auch für Veränderungen. Schüler*innen aus Niedersachsen, Sachsen und Thüringen wurden dafür jetzt mit dem Förderpreis 2019 der spendenfinanzierten Stiftung Bildung und 15.000 Euro ausgezeichnet. Plastik-Stopp in der Grundschule, regionales Bio-Gemüse in der Kantine, Nachhaltigkeit als Teil der Ausbildung: Mit diesen Projekterfolgen konnten sich die Gewinner*innen unte...
Weiterlesen

Copyright

© Text und Bildquelle: Stiftung Bildung

Förderprogramme "DigitalPaktVereine" / "DigitalPaktSchule" ...



Die Förderprogramme "DigitalPaktVereine" und "DigitalPaktSchule" können durch alle Hamburger Kita-, Schul- und Fördervereine abgerufen werden. Mit Hilfe der Förderprogramme können förderberechtigte Zielgruppen über einen Zeitraum von maximal 2-4 Jahren im Digitalsierungsprozess, der DSGVO-Evaluierung sowie der Förderung der ehrenamtlichen Arbeit gefördert und qualifiziert unterstützt werden. Die Schwerpunktsetzung beider Programme liegt insbesondere in Aufklärungsarbeit, Wissensvermittlung, Schulung (zertifiziert), Beratung, einer praxisbezogenen Realisierungs - und optimalen Umsetzungsplanung sowie einer fortlaufenden Evaluierung in nachfolgenden Bereichen (Auszug):

  • Datenschutz im Ehrenamt
  • Datensicherheit haftungsfrei umsetzen
  • Datenschutzdokumentation
  • Medienkompetenz für das "Internet der Dinge" und Nutzung sozialen Medien für Öffentlichkeitsarbeit
  • Klimaneutrale Zusammenarbeit durch Einsatz digitaler Werkzeuge
  • Gesetzkonformes Verarbeiten, Speichern und archivieren von personenbezogenen Daten lt. DSGVO / BSI
  • Abmahnungen, Hacking sowie Zweckentfremdung vermeiden. Missbrauch von Websites verhindern
  • Einsatz anerkannter Sicherheitszertifikate und deren Nachweis
  • Realisierung hoher, prüfbarer und nachweislicher Sicherheitsstandards
  • Schulung(en) über die "Ehrenamtsakademie" in Modulen und Zertifizierung der Beteiligten


Erstmalig kann auch die:

  • Erstellung von Websites
  • Verwaltung von bestehenden Websites
  • Datenschutzkonformes Web- und Mailhostig
  • Nutzung und Einbindung einer Bildungscloud in der ehrenamtlichen Arbeit
  • Nutzung des Bildungsservers zur klimaneutralen Zusammenarbeit der Gremien


und andere digitale Funktionen unterstützt und gefördert werden. Mit diesen Förderprogrammen soll ausdrücklich die haftungsbelastete Arbeit der Verantwortlichen in den Vereinsvorständen und den ehrenamtlich engagierten Elternvertretungen gefördert und unterstützt werden. Für einen ersten Kontakt schreiben Sie uns über unser [ Kontaktformular ]

 

Landesverband Hamburg unterstützt "Stiftung Bildung"



Der Landesverband der Kita-, Schul- und Fördervereine Hamburg (LSFH) e.V. unterstützt die "Stiftung Bildung" aktiv und ist durch Beschluss des Vorstandes der "Stiftung Bildung" per 12. August 2019 ordentliches Mitglied der Stiftungsversammlung. Der Landesverband begrüßt diese Entscheidung als Nachweis seiner positiven Entwicklung und der verbindlichen Arbeit aller Verbandsmitglieder in Hamburg. Wir wünschen uns eine weitere nachhaltige Zusammenarbeit durch das Zusammenbringen von leistungsstarken Synergien im Interesse der "Bildung" und einer effektiven und spürbaren Förderung, insbesondere der ehrenamtlich engagierten Menschen an der Basis vor Ort.


Vorstand
LSFH e.V. 

Copyright

© LSFH e.V.

Deutscher Schulpreis 2020

Bewerben Sie sich mit Ihrer Schule jetzt!

Bis zum 15. Oktober können sich Schulen für den Deutschen Schulpreis 2020 bewerben. Der Haupt­preis ist mit 100.000 Euro dotiert. Mit dem Preis werden besonders engagierte und erfolg­reiche Schulen ausgezeichnet. Unter­­stützung bei der Bewerbung bieten die Ansprech­partner in den sechs Regional­­büros. 
Weiterlesen

Copyright

© Quelle: Der Deutsche Schulpreis wird ausgeschrieben und verliehen von der Robert Bosch Stiftung, der Heidehof Stiftung in Kooperation mit ARD und DIE ZEIT Verlagsgruppe

Pädagogisch gesehen ist das Fenster für Praxisprojekte zur Zeit ganz weit geöffnet ...

peace-dove-4077264_1280



Hallo Zusammen
,

darin sind sich alle einig: Schule soll aufs Leben vorbereiten, Teilhabe, Werte und Kompetenzen fördern. Aber auch darin, dass es genau hier hakt. – Partizipation ist der Schlüssel. Wie die aktuelle Schüler-Generation mit Greta und "Fridays for Future" zeigt, sind die Schüler bereit Verantwortung zu übernehmen und liefern damit eine Steilvorlage für mehr Teilhabe an Schulen. – Bleibt die Frage: Wohin geht die Reise und ist Schule bereit?

Laut zu werden und sein Recht auf Zukunft einzufordern, ist erst der erste Schritt von Teilhabe. Der zweite ist durch das eigene Tun die Dinge zum Besseren zu wenden: also aktiv zu werden in Praxisprojekten. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt die Jugend mit auf die Reise zu diesem zweiten Schritt zu nehmen. Pädagogisch gesehen steht gerade ein wertvolles Fenster weit offen.

Die Kultusministerkonferenz fordert schon lange mehr Teilhabe und setzt dieses Jahr den Fokus auf mehr Demokratieerziehung. Der Deutsche Lehrerverband begrüßt ausdrücklich, dass sich Schüler verstärkt für die Zukunft und den Klimaschutz engagieren und plädiert für pädagogisches Fingerspitzengefühl, wenn Schulen auf die Teilnahme bei den Vormittagsdemos reagieren. Eigenverantwortliches Handeln an der Schule einzuüben sehen 98 Prozent der Lehrkräfte und 95 Prozent der Eltern als wichtiges Bildungsziel von Schule an. Das zeigt die Ende letzten Jahres veröffentlichte Studie vom Verband Erziehung und Bildung (VBE).

Mit Bezug auf Greta gibt's die passenden Projektvorlagen bei uns, die jeweils schönen Bezug zum Unterricht ermöglichen: Zum Beispiel Plastikfasten macht Schule, die Schüler-Reparaturwerkstatt oder die Klima AG, mit der sich die Idee für mehr Nachhaltigkeit dauerhaft an der Schule verankern lässt – alles Formate, die Schülerinnen und Schüler begeistern. 

Copyright

© Mit freundlicher Erlaubnis und Unterstützung des LSFH. Quelle: Das macht Schule Förderverein e.V. | Bildquelle von Gerd Altmann auf Pixabay