Newsletter Januar-2020



Wichtige Information zum Gruppenversicherungsvertrag des Bundesverbandes [ BSFV e.V. ] und der ARAG Sportversicherung

Trägervereine der Kita- oder Schulkindbetreuung benötigen eine Betriebshaftpflichtversicherung, die ab sofort im Gruppenversicherungsvertrag aufgenommen ist. Trägervereine stehen im direkten Vertragsverhältnis mit dem Schulträger oder dem Träger der Kita-Einrichtung und sichern z. B. die Betreuung von Grundschülern oder Kindergartenkindern ab. Ab 2020 muss für dieses Tätigkeitsfeld die Zusatzversicherung "Trägerverein" abgeschlossen werden.


Wir haben folgende Rahmenbedingungen vereinbart:

  • Kita- und Schulfördervereine, die dem BSFV oder einem angeschlossenen Landesverband bis zum 31.12.2019 beitreten oder bereits beigetreten sind, haben Bestandsschutz und sind im Jahr 2019 und 2020 beitragsfrei gestellt, aber dennoch greift die Betriebshaftpflichtversicherung. Ab 01.01.2021 wird jährlich ein Beitrag von 200,00 Euro für diese Betriebshaftpflichtversicherung (Trägerverein) fällig.
  • Für Kita- und Schulfördervereine, die dem BSFV oder einem angeschlossenen Landesverband ab dem 01.01.2020 beitreten, wird ab 2020 jährlich ein Beitrag von 200,00 Euro für diese Betriebshaftpflichtversicherung (Trägerverein) fällig.


Wir werden die Mitglieder, die dem Gruppenversicherungsvertrag beigetreten sind, entsprechend informieren. Die aktuelle Beitrittserklärung zur Versicherung finden Sie immer auf unserer Internetseite unter dem folgenden Link:

https://schulfoerdervereine.de/de/leistungen/versicherungen/versicherung-fuer-mitglieder-der-landesverbaende/





Förderprogramme für Vereine und schulpolitische Gremien erweitert ...

Wie schon berichtet, gibt es für gemeinnützige Vereine und schulpolische Gremien die Förderprogramme "DigitalPaktVerein" und "DigitalPaktSchule". Diese beiden Förderprogramme wurden jetzt um das Förderprogramm "DigitalPaktMitglieder" ergänzt. Bei diesem Förderprogramm können ordentliche Mitglieder von gemeinnützigen Vereinen, Mitglieder und deren Vertreter in schulpolitischen Gremien (Elternrat, Elternbeirat, Kreiselternräte, Elternkammer, GEST ) gleiche Förderleistungen wie Organisationen und Gremien beantragen. Alle Förderprogramme wurden, auf Anregung der Basisorganisationen, noch einmal mit Blick auf ihre Alltagstauglichkeit erheblich verbessert.

Neu ab Januar2020:

Neben den bekannten und bewährten Angeboten des LSFH e.V. aus den bisherigen Förderprogrammen, wird es 2020 nun die " 2. Generation der Bildungscloud " inklusive eines cloudbasierenden "Büroportals" geben, sowie ein, speziell auf gemeinnützige Vereine abgestimmtes, "Vereinsmanagement". Dies besteht aus den Modulen "Vereinsverwaltung", "Mitgliederverwaltung" und "Finanzverwaltung" inklusive "Onlinebanking", sowie einer ganzen Reihe von zusätzlichen Erweiterungen und Plugins. Insbesondere das Onlinebanking wurde bereits auf die Sicherheitsstandards der neuen PSD2 (Payment Services Directive 2) angepasst, welche das herkömmliche TAN/PIN - Verfahren ablöst.

Warum macht der LSFH e.V. das? - Hintergrund und Ziel:

Gemeinnützige Vereine und schulpolitische Gremien sollen sich problemlos von der Anschaffung kommerzieller (proprietärer) Lizenzen, wie z.B. für Office-Anwendungen, frei machen können. Zudem ermöglichen cloudbasierte Anwendungen eine übergreifende, kollaborative (d.h.gemeinschaftliche) Zusammenarbeit über alle Endgeräte und Betriebssysteme hinweg.

Der LSFH e.V. geht hier noch einen Schritt weiter und ermöglicht auch den Mitgliedern der Basisvereine, sowie den Mitgliedern und Ersatzvertretern der schulpolitischen Gremien den Zugang zu diesen digitalen Werkzeugen und Möglichkeiten. Damit bietet der LSFH e.V., als einziger Landesverband, beispielgebend für den Erziehungs- und Bildungsbereich, eine niederschwellige Möglichkeit in die zukünftige Nutzung moderner, digitaler Werkzeuge. Und das bei hoher Alltagstauglichkeit, minimalstem Aufwand und sehr kurzen Einarbeitungszeiten. Für alle Module und Werkzeuge aus dem Förderprogramm "DigitalPaktVerein", "DigitalPaktSchule" und "DigitalPaktMitglieder" wird der LSFH e.V. in 2020 begleitende Webinare, Schulungen und Coachings in unterschiedlichster Art und Gruppenstärke anbieten.

 



Veranstaltungshinweis
:

Chancen durch Austausch!
Herzlich Willkommen beim After-Work-Treff!


Die „After-Work-Treffen" sind die neue Form einer inspirierenden und in regelmäßigen Abständen stattfindenden Kontaktmöglichkeit mit anderen Aktiven aus Kita-, Schul- und Fördervereinen und allen, in schulpolitischen Gremien, ehrenamtlich engagierten Menschen.

Diese Treffen bieten, in einer angenehmen Atmosphäre, Raum zum gegenseitigen Kennenlernen, dem Austausch von Informationen und Ideen zur Arbeit vor Ort. Sie geben bei Bedarf konkrete Unterstützung bei Fragen über Versicherungen, Finanzen, Steuern, Buchhaltung, DSGVO, u.v.m.. In verschiedenen Themen-Räumen können Sie sich speziell dem Thema widmen, welches für dieses Treffen interessant ist. Natürlich ist eine Wechsel der Räume jederzeit möglich. So ist gewährleistet, dass man speziell sein Thema ansprechen kann.

Nächster Termin:
10. Februar 2020, 19.00 Uhr - bis 21.00 Uhr

Veranstaltungsort:
WERKHEIM HAMBURG
Planckstraße 13, 22765 Hamburg

Wie komme ich da hin?

An unseren bekannten runden Tischen kann dann jeweils über feste Themen diskutiert, Fragen gestellt und Antworten gegeben werden. Schlagen Sie uns bereits im Vorfeld gern Ihren Themenwunsch vor. Wir freuen uns auf einen regen Austausch und begrüßen immer gern, neben befreundeten Mitstreiter*innen, auch neue Gesichter.


Handreichung zum ausdrucken und weiterreichen:
https://bildungscloud-hamburg.de/s/Dbc5tSbjdqzFQW9


Mit freundlichen Grüßen
LSFH Team-Hamburg 

„Public Money? Public Code ?“
Förderprogramme für Vereine & schulpolitische Grem...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://lsfh.de/